Kunden beurteilen uns mit einer Bewertung von 9.6

Tiefstpreisgarantie auf alle Top Marken

Über 1000 Puppen auf Vorrat

Die Lebensdauer einer Sexpuppe

Hurra! Ihre Sexpuppe ist endlich angekommen! Sie können es kaum noch erwarten mit Ihr zu spielen. Aber, wie lange ist die Lebensdauer einer Sexpuppe eigentlich? Das lesen Sie in diesem Artikel.

Nichts hat ewiges Leben

Eine lebensechte Sexpuppe kann Schläge einstecken. Aber, genauso wie mit jedem Produkt, werden bestimmte Einzelteile mit der Zeit kaputt gehen. Bleiben Sie ruhig: Im Falle einer lebensechten Sexpuppe ist dies eher spät als früh. Die Lebensdauer einer Sexpuppe ist im Vergleich mit anderen Masturbatoren sehr hoch. Wenn Sie sich gut um Ihre Sexpuppe kümmern, können Sie damit rechnen, dass Sie Ihnen jahrelang erhalten bleibt. Dies hängt natürlich von der Häufigkeit der Nutzung ab, aber auch von der Art des Umgangs mit Ihrer Sexpuppe. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Sexpuppe beträgt circa 15 Jahre. Das ist ein Mittelwert, und natürlich gibt es immer Ausnahmen, nach unten und nach oben.

Sie haben die Lebensdauer Ihrer Sexpuppe teilweise selbst in der Hand

Indem Sie vor und während des Gebrauchs einige Dinge beachten, können Sie die Lebensdauer dieses Materials verlängern. Denken Sie beispielsweise an Folgendes:
  • Vermeiden Sie extrem hohe Temperaturen und direkten Kontakt mit Sonnenlicht. Eine lebensechte Sexpuppe fühlt sich in einem Raum mit Zimmertemperatur am wohlsten. Wenn Sie Ihre Sexpuppe jeden Tag ordentlich mit einer weißen (Vlies-)Decke zugedeckt lagern, begrenzen Sie mögliche Schäden durch extreme Hitze und Sonneneinstrahlung auf ein Minimum.
  • Verstauen Sie scharfe Gegenstände gut. Scharfe Gegenstände können Beschädigungen und winzige Haarrisse verursachen. Indem Sie alle scharfen Gegenstände, wie Schlüssel, Scheren und Werkzeuge, aus der Umgebung der Sexpuppe entfernen, verhindern Sie mögliche Schäden an der Haut der Sexpuppe. Denken Sie auch an die Krallen von Haustieren.
  • Wählen Sie Klamotten in hellen Farbtönen. Dunklere Farbtöne können abfärben auf die Haut der Sexpuppe. Wählen Sie daher im besten Falle Kleidung in einer hellen Farbe und waschen Sie zusätzlich die Kleidung vor Gebrauch 3 bis 4 mal auf hoher Temperatur. So verringern Sie das Risiko einer Farbübertragung minimieren. Ziehen Sie bei der Wahl eines dunkleren Farbtons immer Unterwäsche in Hautfarbe darunter an. So, verringern Sie das Risiko des Abfärben weiter.
  • Wechseln Sie die Stellung Ihrer Sexpuppe regelmäßig. Wenn Sie eine Sexpuppe für lange Zeit in der selben Position sitzen, stehen, oder liegen lassen, erhöht sich das Risiko von Dehnungsstreifen und Missbildungen. Ein regelmäßiger Stellungswechsel verkleinert diese Wahrscheinlichkeit enorm. Weiter noch können Sie die Gliedmaßen mit einem Kissen oder einem anderen weichen Gegenstand als Unterlage unterstützen.
  • Gehen Sie sorgfältig mit Ihrer Sexpuppe um. Der grobe Gebrauch ist katastrophal für die Lebensdauer Ihrer Sexpuppe. Stützen Sie sich nicht mit Ihrem vollen Körpergewicht auf Ihre Sexpuppe und forcieren Sie das Beugen/Strecken der Gelenke nicht.
  • Verwenden Sie milde Reinigungsprodukte für Ihre Sexpuppe. Für den Erhalt einer qualitativen Sexpuppe sollten Sie nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln, wie Chlor, Aceton oder Brennspiritus arbeiten. Verwenden Sie vorzugsweise einen Reiniger ohne Alkohol und ohne Parfüm, der für sehr empfindliche Haut geeignet ist.

Lebensdauer des Skeletts einer Sexpuppe

Jede lebensechte Sexpuppe ist versehen mit einem robusten und steifen Metallskelett. Solange Sie damit gut umgehen, können Sie davon ausgehen, dass Ihnen dieses Skelett jahrelang erhalten bleiben wird. Es ist gut zu wissen, dass die Gelenke einer Sexpuppe zu Beginn steif sein können. Das ist aber normal bei einer brandneuen Sexpuppe. Verwenden Sie nicht zu viel Kraft beim Beugen/Strecken der Gelenke, da dies zu unnötigem Verschleiß führen kann. Durch ein mehrfaches vorsichtiges Beugen/Strecken der Gelenke, vergrößert sich der Bewegungsbereich des Skeletts von selbst.
Eine lebensechte Sexpuppe kann mit einem Standardfuß oder einem Stehfuß ausgestattet sein. Eine Sexpuppe mit einem Stehfuß hat eine zusätzliche Stehfunktion. Daher können Sie eine Sexpuppe mit Stehfuß problemlos aufrichten, sofern Sie für ausreichend Stabilität sorgen. Sie können diese Stabilität beispielsweise erzeugen, indem Sie Ihre Sexpuppe gegen etwas anlehnen. Setzen Sie auf jeden Fall niemals eine Sexpuppe mit Standardfuß auf, da dies das Skelett der Sexpuppe irreparabel beschädigen kann.
Tipp

Nett und brav sein ist nicht genug

Es spielt keine Rolle, wie nett Sie zu Ihrer Sexpuppe sind, natürlich gibt es immer Teile, die sich abnutzen. Eine lebensechte Sexpuppe wird mit einer Garantie gegen Herstellungs- und Produktionsfehler geliefert. Auf andere Teile gibt es jedoch keine Garantie, genau wie bei anderen Produkten. Die Rede ist hierbei von der Perücke, den Wimpern, den künstlichen Nägeln und dem semi-permanenten Make-up. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach passendem Zubehör, um diese Teile zu ersetzen, damit Ihre Sexpuppe so gut wie neu aussieht!
Schreibe einen Kommentar

Service und Kontakt

Schnell in Ihrem Konto arrangieren

Verfolgen Sie Ihre Bestellung, bezahlen Sie und verändern Sie Kundendaten

Benötigen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen gerne. Unser Kundendienst steht Ihnen immer werktags zur Verfügung.